Radeln hält fitHans_Graf

Gerade jetzt wenn die Tage wieder länger werden will man wieder draußen sein. Radeln bietet hier eine ideale Bewegungsmöglichkeit an der frischen Luft. So kurbeln Sie Ihren Kreislauf an, stärken Ihr Herz und Ihre Abwehrkräfte und trainieren Ihre Beinmuskulatur – ideal, um wieder in Schwung zu kommen.

Doch bevor Sie sich aufs Rad schwingen, sollten Sie prüfen, ob Ihr Rad noch fit ist. Eine kleine Checkliste finden Sie weiter unten.

Je nachdem wie intensiv Sie radeln, sollten Sie auf richtige Kleidung achten, um nicht zu überhitzen bzw. auszukühlen.

Für mich ist der Weg zur Arbeit schon eine Trainingseinheit. Steigen Sie doch auch mal um, schon eine Minitour hat einen positiven Effekt auf Ihren Körper und schont die Umwelt.

Am kommenden Sonntag, den 4. Mai, heißt es wieder Rad Total im Donautal. Der ideale Zeitpunkt, um in die Radsaison zu starten.

Rad-Checkliste

Etwaige Mängel sollten Sie vor der ersten Fahrt beheben.

Lenker, Sattel, Schutzbleche, Kettenschutz,
Radmuttern, Schnellspanner, Speichen, Dynamo

sitzen fest

Vorder- und Hinterrad (kein Achter)

laufen gerade

Mäntel und Felgen

intakt

Profil am Mantel

noch genügend vorhanden

Ventile

senkrecht zur Felge

Vorder- und Rückbremsen, Schaltung (alle Gänge),Scheinwerfer vorne und hinten, Standlicht, Klingel

funktionieren

Felgenbremsen

noch genügend Gummi

alle Leuchten und Reflektoren gemäß StVZO

vorhanden, sauber und nicht verdeckt

Kette

geölt, genügend gespannt